Willkommen

DynamicFiles ist meine Projekt- und Portfolio-Seite zur Präsentation der eigenen Entwicklungsfähigkeiten und als zukünftige Referenz zur Selbstdarstellung.

Aktueller Blogeintrag

Bereit für das kommende Google-Update, und noch viel mehr

Der Suchmaschinen-Riese Google ändert mal wieder seinen Algorithmus, dieses Mal um mobile Geräte einen besseren Inhalt anzuzeigen. Wer eine Website nach klassischem Verfahren "Desktop-only" besitzt, wird bald über wegbrechende Erstbesucher fallen. Nur gut, dass ich meine Seite geupdated habe, sodass hier das blaue Licht auch blau leuchtet ;)

Was hat sich geändert?

  • Mobile first Ein von mir schon länger verfolgtes Ziel war es ein vollständiges RWD (Responsive Web Design) für meine eigene Website zu erstellen, ohne dabei auf die gängigen Frameworks zurückgreifen zu müssen. Nicht nur, dass ich dadurch mehr lerne, der Overhead an Boilerplate-Code fällt gleichzeitig weg. Ich wundere mich immer, wieso eine 200KB große Bibliothek eingebunden wird um nur EIN Element davon zu verwenden, daher ist es manchmal besser alles from-scratch zu machen.
  • Gültiges SSL-Zertifikat Da CACert leider nicht als mehr valide Zertifizierungsstelle akzeptiert wird, musste ich mir eine funktionierende und nicht zu teure Alternative zu einem Domain-Zertifikat suchen und habe es bei RapidSSLOnline gefunden. Das DV-Zertifikat für 2 Jahre hat mich gerade mal $18 gekostet, ging schnell und jetzt kann ich meinen Auftritt auch verschlüsselt anbieten. Durch den Einsatz eines aktuellen Apache-Webservers habe ich sogar eine recht gute Wertung von Qualys SSL Labs, welcher nicht nur für die Sicherheit der Informationen relevant ist, sondern auch durch Google insgesamt positiv beeinflusst wird.
  • Verbesserte Navigation Sagen wir es doch mit wenigen, aber harten und treffenden Worten: Die alte Navigation war grausam und absolut "nicht-intuitiv bedienbar". Dies wurde nun durch eine Umstellung auf eine andere HTML-Struktur gelöst und sieht jetzt sogar durch den Einsatz von SVG-Grafiken um einiges besser aus.
  • Neue Seitenstruktur Bei der Anpassung der Navigation habe ich auch eine bessere Seitenstruktur umgesetzt. Diese Seite soll sowohl als Portfolio als auch Projektseite funktionieren, daher war es notwendig diese Bereiche auch zu trennen. Zusätzlich zu der Ordnung bietet mir dies nun die Möglichkeit mehr Unterpunkte aufzunehmen als dies noch mit der alten Struktur oder Navigation möglich war.
  • Socializing Dieses Mal habe ich es fertig, meine Website versteht das Modewort "social". Für den Fall, dass jemand einen Inhalt teilen möchte, der kann dies nun mittels jewiligen Share-Button per Klick auf das Networking-Icon machen. Facebook werde ich jedoch nicht anbieten, da dieses Netzwerk IMHO zu viele Informationen bereits über seine Nutzer und auch seine nicht-Nutzer besitzt, wie auch in den unzähligen Presseberichten zu lesen ist. Google+ habe ich leider auch nicht reingeworfen, da ich hier irre Probleme mit den Content-Security-Policy-Regeln hatte bzw. diese für zu umfangreich erachte. Wer wirklich will, der kann die URL eh über andere Wege teilen.

Alles in allem bin ich gespannt, was Tante Google und Co. nun mit meiner Seite machen, die Bezeichnung Portfolio hat meine Seite umso mehr verdient.

Jeder Website-Betreiber sollte für vernünftiges Ranking immer entsprechende URLs mittels Redirect einrichten, sonst gehen die User flöten. Mal schauen ob ich alle erwischt habe ;)

zu allen Blogbeiträgen von 2015

Portfolio

Aktuelle Projekte

Aktueller Arbeitgeber edicos Webservices GmbH

Teile diese Seite

submit to reddit

work in progress